Verbesserungen in der Förderung der Kinder- und Jugendarbeit

Verbesserungen in der Förderung der Kinder- und Jugendarbeit

Liebe Leser*innen,

gestern wurde von der Koalition ein Gesetzentwurf zur Neuordnung der Kinder- und Jugendarbeit in Berlin vorgelegt. Er verbessert die Möglichkeiten der Beteiligung und Bildung von Kindern und Jugendlichen. Um sich aktiv in unserer Demokratie einzubringen muss der Zugang zu vielfältigen Angeboten gesichert sein und dieses Gesetz ist ein wichtiger Schritt um dies für alle jungen Menschen in Berlin möglich zu machen.

Demokratie stärken! – Bericht von der Fraktionsklausur

Demokratie stärken! – Bericht von der Fraktionsklausur

Liebe Leser*innen,

einmal pro Jahr machen wir als Fraktion eine mehrtägige Klausurtagung. 100 Jahre nach den Wahlen zur Nationalversammlung, bei denen Frauen erstmals wählen konnten, haben wir uns – auf meine Initiative hin – dieses Mal intensiv mit der Demokratieförderung im Land Berlin beschäftigt. Die Vermittlung demokratischer Kompetenzen und Mitbestimmung soll und muss bereits in der in der Kita beginnen und in der Schule fortgesetzt werden. Das findet auch die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern Manuela Schwesig, die wir als Expertin eingeladen hatten.

Bewirb dich für den Girls‘ Day im Abgeordnetenhaus

Bewirb dich für den Girls‘ Day im Abgeordnetenhaus

Für den Girls‘ Day 2019 am 28. März suche ich eine Schülerin, die mich an diesem Tag bei meiner Arbeit im Abgeordnetenhaus begleiten möchte. Am Girls‘ Day erwartet euch ein buntes Programm der SPD-Fraktion. Du wohnst in Friedrichshain, gehst mindestens in die 7. Klasse und interessierst dich für Politik?
Dann schreib einfach eine E-Mail an: susanne.kitschun@spd.parlament-berlin.de

Herzliche Grüße
Susanne Kitschun

Nächste Mietensprechstunde am 11. Januar

Nächste Mietensprechstunde am 11. Januar

Liebe Friedrichshainer und Friedrichshainerinnen,

am Freitag, 11. Januar von 15:30-17:30 Uhr biete ich wieder eine kostenlose Mietensprechstunde in meinem Wahlkreisbüro an. Mit dabei ist Gundel Riebe, Bezirksleiterin in Friedrichshain vom Berliner Mieterverein. Sie können mit uns über Ihre Sorgen und Probleme sprechen. Es findet keine Rechtsberatung statt.

Bitte melden Sie sich für die Sprechstunde an.
Herzliche Grüße
Ihre Susanne Kitschun

Kostenfreies Schulessen – Ergebnisse aus dem Nachtragshaushalt 2018/2019

Kostenfreies Schulessen – Ergebnisse aus dem Nachtragshaushalt 2018/2019

Im Nachtragshaushalt konnte die SPD-Fraktion wichtige Schwerpunkte für die Verwendung der Gelder setzen um die Stadt durch deutliche Einkommensentlastungen breiter Bevölkerungsschichten weiterhin lebenswert zu gestalten. Wichtige Ziele konnten erreicht werden.
Das Schulessen ist zukünftig in den Klassenstufen 1-6 kostenfrei und den Nahverkehr können SchülerInnen ab August 2019 ebenfalls konstenfrei nutzen. Eine mir sehr wichtige deutliche Entlastung für alle Familien mit schulpflichtigen Kindern. Mehr Informationen zum Nachtragshaushalt gibt es unter „mehr lesen“.

Karl-Marx-Allee: MieterInnen schützen und Milieuschutz ausweiten!

Karl-Marx-Allee: MieterInnen schützen und Milieuschutz ausweiten!

In Friedrichshain wurden auf der Karl-Marx-Allee 700 Wohnungen an die Deutsche Wohnen verkauft.
Ich bin sehr besorgt über diesen Vorgang und enttäuscht, dass die bisherigen Eigentümer nicht verantwortungsvoller mit ihren Mieterinnen und Mietern umgehen. Die beste Lösung wäre der Verkauf an eine landeseigene Wohnungsbaugesellschaft gewesen mit dauerhaft sicheren und bezahlbaren Mieten.

Es handelt sich bei den betroffenen Wohnungen um vier Wohnblöcke bei denen nur ein Wohnhaus im Milieuschutz gebiet Weberwiese liegt. Für diese Wohnungen besteht ein Vorkaufsrecht des Bezirks.