Einladung zur Veranstaltung: Gute Pflege – ein (Wunsch)traum?

Einladung zur Veranstaltung: Gute Pflege – ein (Wunsch)traum?

Liebe Friedrichshainerinnen und Friedrichshainer,

Sie sind herzlich eingeladen zu einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung zum Thema Pflege mit Dilek Kolat, Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung. Informieren Sie sich an diesem Abend über aktuelle Entwicklungen beim Thema Pflege und stellen Sie Ihre Fragen. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 12. Juli 2018 um 18 Uhr im Seniorenznetrum Bethel in der Andreasstr. 21 statt.
Ich freue mich auf Ihre Fragen. Mehr Informationen zum Termin gibt es unter „mehr lesen“.

Gegen jeden Antisemitismus! – Jüdisches Leben in Berlin schützen

Gegen jeden Antisemitismus! – Jüdisches Leben in Berlin schützen

Gestern wurde im Abgeordnetenhaus einstimmig ein Grundsatzantrag gegen Antisemitismus und zur Weiterentwicklung der Prävention beschlossen.
Eingeflossen ist viel Expertise von zivilgesellschaftlichen und jüdischen Organisationen mit denen ich in den letzten Monaten viele Gespräche geführt habe.
Den Antragstext und meine Rede dazu im Plenum des Abgeordnetenhauses können Sie sich mit einem Klick auf „mehr lesen“ ansehen.

Einladung zum Stolpersteinrundgang am 8. Mai

Einladung zum Stolpersteinrundgang am 8. Mai

Liebe Friedrichshainer und Friedrichshainerinnen,

gemeinsam mit der Abteilung Weberwiese wollen wir am 8. Mai Stolpersteine reinigen und den Opfern des Nationalsozialismus gedenken. Sie sind eingeladen uns auf diesem Rundgang zu begleiten. Der Treffpunkt ist um 17:30 Uhr mein Wahlkreisbüro in der Karl-Marx-Allee 55.
Mit dabei sind die Bundestagsabgeordnete Cansel Kiziltepe, MdB und Stephan Ott, Mitglied der Bezirksverordnetensammlung Friedrichshain-Kreuzberg.

Entschieden gegen Rassismus, Rechtsextremismus und Antisemitismus

Am Internationalen Tag gegen Rassismus haben die Koalitonsfraktionen eine gemeinsame Presseerklärung veröffentlicht und wenden sich entschieden gegen Rassismus, Rechtsextremismus und Antisemitismus. Reach Out und die Berliner Register haben neue Zahlen über die Vorfälle im Jahr 2017 veröffentlicht. Alarmierend ist der Anstieg von Angriffen und Bedrohungen gegen Menschen, die sich für eine demokratische Gesellschaft, gegen Rechtsextremismus und Rassismus einsetzen. Dieser rechte Terror, insbesondere in Neukölln, muss aufgeklärt werden. Unsere Solidarität und Anerkennung gehört den Opfern. Die Unterstützung und den Schutz der Opfer werden wir weiter verbessern. Unter „mehr lesen“ können Sie die Presseerklärung nachlesen.

Gespräch & Rundgang am Hermann-Stöhr-Platz am 4. Oktober

Nach 38 Jahren hat der Kaufhof am Ostbahnhof seine Türen geschlossen. Betroffen sind nicht nur der Kaufhof samt Lebensmittelabteilung und die Bowlingbahn, sondern auch die Arztpraxen und die Apotheke. Treffen Sie Bezirksstadtrat Andy Hehmke und mich zum Gesrpäch vor Ort. Treffpunkt um 17 Uhr: Hermann-Stöhr-Platz (bei Regen im Café Sibylle, Karl-Marx-Allee 72)