Liebe Leserinnen, liebe Leser,

bezahlbares Wohnen ist die soziale Frage des 21. Jahrhunderts. Angesichts der dramatischen Entwicklung auf dem Berliner Wohnungsmarkt hat rot-rot-grün eine Bundesratsinitiative auf den Weg gebracht, die Mieterinnen und Mieter besser vor Mieterhöhungen schützen soll: Die Mietpreisbremse soll verschärft und Verstöße behördlich verfolgt werden. Mehr Infos dazu gibt es unter: bit.ly/2Jpk9ec Außerdem gibt es in Berlin erstmals eine kostenlose Rechtsberatung für MieterInnen. Falls Sie Wohnungssorgen haben können Sie auch gerne meine (Mieten-) Sprechstunden besuchen.

Gegen jeden Antisemitismus

IMG_1557Fast 1000 antisemitische Vorfälle gab es im letzten Jahr in Berlin (Zahl RIAS). Eine erschütternde Zahl, die deutlich macht, wie wichtig unser gemeinsames Aufstehen gegen alle Formen von Antisemitismus ist. Ende Mai haben wir im Abgeordnetenhaus einen Grundsatzbeschluss zur Stärkung des Kampfes gegen Antisemitismus gefasst. Das war viel Arbeit und ich bin froh, dass viel zivilgesellschaftliche und jüdische Expertise mit eingeflossen ist. Der Antrag umfasst wichtige Bekenntnisse wie das zur Übernahme historischer Verantwortung für den Holocaust und zum Existenz- und Selbstverteidigungsrecht Israels. Herzstück ist ein umfassendes Konzept zur Weiterentwicklung der Präventionsarbeit gegen Antisemitismus, das der Senat erarbeiten wird. Dies beinhaltet auch die Stärkung der Prävention an Schulen und in der Jugendarbeit. (Link zum Antrag: bit.ly/2M4U5qz)

Ich freue mich über Nachrichten von Ihnen, über das, was Sie bewegt, und wünsche Ihnen einen schönen Sommer.

Link zum Newsletter: Newsletter Sommer 2018

Herzliche Grüße

Ihre_Susanne_Kitschun

Neuer Newsletter Sommer 2018