Liebe Leserinnen, liebe Leser,

„Politik bedeutet ein starkes langsames Bohren von harten Brettern

mit Leidenschaft und Augenmaß zugleich.“

Diese Erkenntnis des Soziologen Max Weber, hat sich beim Kampf für ein Bebauungsplanverfahren (B-Plan) in Friedrichshain-West einmal mehr bewahrheitet.

B-Planverfahren kommt endlich!
Fast ein Jahr nach dem von der SPD initiierten Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung für ein B-Planverfahren ist das grüne Bezirksamt umgeschwenkt und hat ein B-Planverfahren für Friedrichshain-West angekündigt.

Die erfolgreiche Unterschriftensammlung des Aktionsbündnisses Lebenswertes Wohnen in Friedrichshain-West für den EinwohnerInnenantrag war für diese Entwicklung wichtig, ebenso das Engagement der Mieter- und  KiezvertreterInnen beim Runden Tisch der WBM. Nun ist der Weg frei für ein verbindliches Gesamtkonzept.

Dieser Erfolg bei der Stadtentwicklung in Friedrichshain West zeigt auch, dass unsere parlamentarische Demokratie funktioniert und Bürgerbeteiligung wirkungsvoll ist: Wer sich einmischt, kann etwas verändern.

Für ein solidarisches Berlin
Die Berliner Wahl im September wird eine wichtige Richtungsentscheidung. Zusätzlich zur Entscheidung zwischen den verschiedenen demokratischen Parteien geht es dieses Mal auch um die Frage, in was für einer Gesellschaft wir leben wollen.

Die SPD mit ihrem Spitzenkandidaten Michael Müller steht für ein solidarisches und weltoffenes Berlin – gegen Intoleranz und Abschottung. Eine Demokratie ist mühsam, sie braucht Beteiligung, Dialog und Kompromissbereitschaft. Am 18. September können und müssen wir die Demokratie stärken.

Ich wünsche Euch und Ihnen viel Freude beim Lesen meines neuen Newsletters!

Herzliche Grüße

Ihre_Susanne_Kitschun

Zum Download der aktuellen Ausgabe hier klicken: Newsletter_Kitschun_Mai_Juni

Neuer Newsletter Mai / Juni 2016