Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Familien zu unterstützen und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Berlin weiter zu verbessern, ist mir sehr wichtig. Ich freue mich, dass wir in den letzten beiden Monaten bei der kostenfreien Bildung deutlich vorangekommen sind: Die Kita wird auch für die Kleinen unter drei Jahren kostenfrei: Ab Sommer 2016 für die Zweijährigen, ab Sommer 2017 für die Einjährigen und ab Sommer 2018 für alle Kitakinder.

Parallel dazu verkleinern wir die Gruppen, so dass die ErzieherInnen mehr Zeit für die einzelnen Kinder haben. Damit verbessern wir gleichzeitig die Qualität. Ein entsprechender Gesetzentwurf der Koalition auf Initiative der SPD-Fraktion wird aktuell im Abgeordnetenhaus beraten. Die notwendigen Mittel haben wir bereits bei den Haushaltsberatungen im letzten Jahr bereitgestellt.

Auf unserer diesjährigen Fraktionsklausur haben wir außerdem beschlossen, dass auch die Hortbetreuung für Schulkinder kostenfrei werden soll. Spätestens 2018 soll das Realität werden.
Dann ist Bildung in Berlin von der Kita bis zum Master kostenfrei!

Nachverdichtungspläne und die notwendige Verbesserung der Infrastruktur in unserem Kiez werden uns auch in diesem Jahr beschäftigen. Nutzen Sie die Möglichkeit, den Prozess mitzugestalten! Infos zur Bürgerbeteiligung bei der Erstellung des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts für Friedrichshain-West gibt es auf Seite 2 und unter www.stadtumbau-friedrichshain-west.de

Am 1. März lade ich herzlich zum offenen Treffen Nachverdichtung im Café Sybille ein. Dort gibt es auch Infos vom dritten Runden Tisch der WBM, der am 29.2. tagt.

Ich wünsche Euch und Ihnen viel Freude beim Lesen meines neuen Newsletters!

Zum Download der Ausgabe hier klicken:

Newsletter_Kitschun_Feb_2016

Herzliche Grüße

Ihre und Eure

Susanne Kitschun

Neuer Newsletter Februar / März 2016