Am 26. April haben wir gemeinsam mit den Koalitionsfraktionen, der CDU und der FDP einen dringlichen Antrag auf Annahme einer Entschließung eingebracht.

Der Antrag „Gegen Hass und Intoleranz – für Menschenwürde und Religionsfreiheit“ ist ein klares Bekenntnis für den Schutz der Freiheit aller Bürgerinnen und Bürger ihre religiösen oder weltanschaulichen Bekenntnisse ungestört, ohne Angst vor Verfolgung oder Gewalt auch öffentlich leben zu können.

Die Entschließung können Sie hier nachlesen:

 Entschließung gegen Hass und Intoleranz (Link zum Antrag)

Im folgenden Video können Sie sich meine Rede zu diesem Antrag im Plenum am Donnerstag ansehen:

 

 

Gegen Hass und Intoleranz – Antrag im Plenum am 26. April